Dr. Justin Wayne Lewis (Musikalische Leitung)

Justin Wayne Lewis

Dr. Lewis war als Conductor in Residence der Virginia Choral Society tätig und hatte die Leitung der Chöre und des Fachbereichs Musik der Herbert J. Saunders School in Manassas, Virginia inne. Als Musikdirektor der Voices of Hampton Roads bereitete er den Chor auf eine bedeutende Aufführung von Carl Orffs ‘Carmina Burana’ mit der High Wycombe Choral Society in England vor. Mit dem professionellen Männer-Vokalensemble Brethren nahm er zwei Musikalben auf und trat bei regionalen und nationalen Konferenzen der American Choral Directors Association auf.

2013 war Dr. Lewis Gastdirigent des Mormon Tabernacle Choir and Orchestra at Temple Square (Salt Lake City, Utah) bei der Aufführung von Teilen des Oratoriums “Christus am Ölberge” von Ludwig van Beethoven. Er leitet derzeit einen 100-köpfigen Kinderchor und einen gemischten Kirchenchor für sechs Gemeinden der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Kaiserslautern.

Dr. Lewis ist ein Dirigent der United States Air Force Band. Unter seiner Leitung traten die Orchester und Ensembles vor mehr als einer halben Million Menschen live und im Fernsehen auf. Er dirigierte außerdem Militärkapellen aus Norwegen, Frankreich, Luxemburg, Großbritannien und Australien.

Dr. Lewis war verantwortlicher Direktor des Pennsylvania Suzuki Institute und künstlerischer Leiter des Washington Temple Orchestra. Er hatte Auftritte mit dem Schleswig-Holstein Musik Festival Orchester, dem Orquesta Sinfonica de las Americas und dem National Orchestral Institute an vielen Orten in Europa, Südamerika und der Karibik. Als Cellist des Capitol String Quartet nahm er zwei Alben für das Shadow Mountain Record Label auf. Er unterrichtete an der Penn State School of Music, dem Pennsylvania Suzuki Institute und wirkt häufig als Experte und Jurymitglied bei High School Honors Music Festivals mit.

Dr. Lewis hat einen Bachelor in Musik (Cellospiel) der Temple University’s Boyer College of Music in Philadelphia inne, wo er mit Summa cum laude abschloß und durch Aufnahme in die Liste herausragender amerikanischer Studenten “Who’s Who Among Students at American Colleges and Universities” geehrt wurde. Er besitzt eine Lehrbefugnis, einen Masterabschluß in Performance und einen Masterabschluß in Dirigieren von der Penn State University. Den akademischen Grad eines Doktors der Musik im Cellospiel mit begleitenden Studien im Dirigieren erlangte er an der Catholic University of America in Washington, D.C. Sein Forschungsschwerpunkt war “Jüdische Themen in Blochs Schelemo”. Zur Zeit studiert er Dirigieren mit Igor Gruppman am Rotterdam Conservatory of Music in den Niederlanden.

Dr. Lewis wohnt mit seiner Frau Jennifer und drei gemeinsamen Kindern in Winnweiler.